Lustige und Hilfreiche Baby Apps

Hier werde ich einige meiner Lieblings Baby- und Kinderapps aufzählen.

Zu Apps während der Schwangerschaft, wird es einen eigenen Post geben.

Heutzutage ist es wirklich einfach sich zu informieren und immer auf den neuesten Stand zu sein. Mit seinem Smartphone hat man innerhalb von Sekunden die Informationen, die man sich holen will – was ebenso ein Segen, wie auch ein Fluch sein kann.   

Meine Favoriten sind:


1. Babycenter


Während der Schwangerschaft, hat mich diese App immer über den Entwicklungsstand meines Babys informiert. Die Infos sind sehr hochwertig und die Beiträge gut geschrieben. Für jeden Tag des Babys nach der Geburt hat man neue Infos und ab und zu auch Videos.


2. Wachstum


Wird das Baby beim Kinderarzt abgemessen und gewogen, kontrolliert er mit einer Tabelle immer den Stand und vergleicht dies mit den “Durchschnittswerten”.

Mit Hilfe dieser App kann man die abgemessenen Zahlen auch von zu Hause aus vergleichen und mit mehreren “Standard-Tabellen” auswerten. (WHO, CDC, etc.)

3. Child’s Age


Ab einem bestimmten Alter des Babys verliert man schnell aus den Augen wie viele Wochen, Tage oder Stunden 🙂 das Kind alt ist.

Mithilfe dieser App weiß man immer genau Bescheid – sollte man dies mal schnell wissen müssen.





4. Oje, ich wachse


Ich habe das dazugehörige Buch und muss sagen, dass auch diese App sehr informativ ist. Es gibt Aufschluss darüber, welche Sprünge das Baby gerade durchmachen könnte bzw. welche als Nächstes anstehen. Es informiert einen, welche Anzeichen es dafür gibt, dass das Baby gerade einen Schub haben könnte und was das Kind nach Diesem gelernt haben könnte.

5. Das Schlafwunder


Ich werde noch einen eigenen Post über “White Noise” verfassen und darin mehr darüber informieren. Babys lieben Rausch- und Shhhgeräusche. Möchte man seine Lungen und Stimme schonen, ist dies eine gute Alternative. Auch wenn man die App ausschaltet, wird das Geräusch langsam leiser. Bei vielen Anderen ist das so plötzlich, dass das Baby gleich wieder aufwacht.


6. Babyphone


Es gibt viele verschiedene Babyphone-Apps. Ich persönlich benutze keines davon, da ich mein Handy gerne bei mir habe, wenn das Baby schläft. Das ist die Zeit, wenn ich mich mal ausruhen kann und mit meinem Smartphone “spielen” kann.


7. GU Baby Rezepte


Diese App ist ein MUSS für alle Mamis, die den Babybrei selber kochen wollen. Die Rezepte sind nach Alter sortiert, man hat eine extra Zutatenliste und Bilder vom fertigen Brei.

8. Hipp Baby App


Eine SUPER-App. 🙂

Ist man unterwegs und muss das Kind wickeln, kann man mit dieser Anwendung via GPS den nächsten registrierten Wickelraum aufsuchen. Das gleiche funktioniert mit Stillräumen, Spielplätzen, Babyschwimm-Möglichkeiten, Zoos und Kinderkliniken.

Auch kann man mittels Eingabe des Alters des Kindes einen Tagesplan der Mahlzeiten anschauen.

Man kann Produkte von Unterwegs durchstöbern und einen Einkaufszettel schreiben. 

9. Babytagebuch


In der Hektik des Alltags vergisst man oft, wichtige Meilensteine des Babys aufzuschreiben. Mit dieser App, kann man auch schnell mit dem Handy  – das man, wenn man ehrlich ist fast immer zur Hand hat – wichtige Entwicklungsschritte des Kindes aufschreiben und für Immer festhalten. Möchte man dies in Papierform machen, kann man diese ja, wenn man mal mehr Zeit hat, nachtragen.


Dieser App hat auch noch eine Kategorie “Ersthelfer”, die Anleitungen gibt, was man in Notfällen, wie zB einer Vergiftung oder “Durchschreien” des Babys tun könnte.

10. Wetter Baby App


Ich persönlich habe diese App nicht gekauft, aber ich finde dies trotzdem eine nette Idee für Mütter, die sich nicht immer sicher sind, wie man das Baby ankleiden sollte.

Es zeigt das Wetter und gibt zusätzlich noch Tipps, wie man das Kind zu dieser Temperatur ankleiden könnte. 

Lasst mich wissen, welche eure Lieblings-Apps sind! Würde mich freuen!



Leave a Reply