#leckerlowcarb – Lowcarb Körnchenbrot

Ich bin ständig auf der Suche nach neuen, guten Rezepten für Low Carb Brot.

Nicht nur gut soll es schmecken – die Konsistenz muss passen und die Zutaten sollten auch tatsächlich Low Carb Konform sein.

Viele von euch kennen die Mestemacher Eiweißbrote – Grundsätzlich eine super Alternative zum normalen Brot. Schmecken recht gut, sind jedoch sehr teuer und nicht alle Zutaten sind auch tatsächlich Lowcarb.

HIer nun ein weiteres Brotrezept, das wirklich gut geworden ist.

Zutaten:

(Das ganze Brot hat insgesamt 1100 kcal – Je nach dicke der Scheiben, könnt ihr euch die Kalorien pro Portion dann rausrechnen – für die, die es genau wissen wollen)

250 g Magertopfen/Magerquark

175 g (1 Pkg) mageren Frischkäse (ich habe Philadelfia 3% Fett genommen)

3 Eier

3 EL Weizenkleie

3 EL Eiweißpulver Neutral

1 Schuss Olivenöl

3 EL Dinkelvollkornmehl

Div. Körner – ich habe eine “Balststoffmischung” genommen – 2 EL in den Teig und ein bisschen übers Brot streuen

lowcarb_rezept_brot_ama_foodblogaward

Zubereitung:

Bei Low Carb Rezepten ist das immer mein Liebster Teil – Einfach alle Zutaten vermischen!!

2-3 EL der Kerne in den Teig mischen, den Rest über das Brot streuen. In eine beschichtete Brotform geben und bei ca. 170 Grad Umluft (190 Grad Ober- und Hitze) 40-50 Minuten lang backen. Achtet einfach darauf, dass das Brot schon eine festere Konsistenz hat, wenn ihr es heraus nehmt. Ist das Brot noch weich und “wackelt” regelrecht in der Form, dann lasst es noch weiterbacken.

Wartet mit dem Schneiden des Brotes bis es wirklich abgekühlt ist. Seid ihr so ungeduldig wie ich, dann brösel euch das Brot weg.

Jetzt könnt ihr einzelne Scheiben entweder einfrieren und auftauen, wenn ihr es tatsächlich esst, oder ihr verbraucht es innerhalb von 3-4 Tagen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

XoXo,

Eure Trendmum

Leave a Reply