#raffaellomalanders – Kokosraffaellos Lowcarb

Hallo ihr Lieben,

ich snacke gerne – wenn ihr mir auf Snapchat (trendmum) oder instagram folgt, wisst ihr bereits, dass ich eine Naschkatze bin.

Gerade im Sommer habe ich oft Lust auf Raffaellos – da diese aber richtige Zuckerbomben sind, versuche ich darauf zu verzichten.

Hier ein Rezept für euch, wie man dieses Problem lösen könnte!

lowcarb_rezepte_clean_raffaelos

Zutaten:

250 g Magerquark

Süßstoff oder alternativ Agavesirup

2 EL geriebene Mandeln

2 EL Kokosraspeln

eine handvoll ganze Mandeln

2 EL Eiweißpulver Vanille (optional – kann man auch weglassen – verändert nichts an der Struktur/Form)

Kokosraspeln (um die Kugeln darin zu wälzen)

Zubereitung:

Den Magerquark, den Süßstoff, die Mandeln, die Kokosraspeln und das Eiweißpulver miteinander gut vermengen. Und schon habt ihr die notwendige Teigkonsistenz. Nun formt ihr mit den Händen kleine Kugeln, sowie die Raffaellokugeln. Zuerst nehmt ihr aber eine ganze Mandel und versucht sie einzuarbeiten. Zum Schluss wälzt ihr die Kugel noch in den restlichen Kokosraspeln.

Ich habe die fertigen Kugeln in den Gefrierschrank gegeben. Bevor ich sie esse, lasse ich sie kurz auftauen. Ihr könnt sie aber genausogut einfach in den Kühlschrank geben, wenn ihr wisst, dass ihr sie in den nächsten Tagen esst.

Viel Spaß mit dem Rezept! 🙂

XoXo, Eure Trendmum

Leave a Reply