#littlecards – Eine unvergessliche Feier

*WERBUNG

_____________________

Was macht eigentlich ein Event, eine Feier, eine Party unvergesslich? Ich finde, es sind die kleinen Dinge. Dinge, die man mit nach Hause nehmen kann, die man als Erinnerung behalten kann und “Anders” sind.

Ich persönlich habe zu Hause eine “Erinnerungsbox”. Ein schöner Karton, wo alle Dinge drinnen gesammelt werden, die ich nicht wegschmeißen will. Ja, ich bin ein sentimentaler Mensch und denke gerne an Dinge zurück. Ich verbinde Sachen mit Erinnerungen. Materielles mit Sentimentalen. In dieser Box sammle ich alte Hochzeitseinladungen von all meinen Freunden und Bekannten, Kleinigkeiten aus der “Datingzeit” mit meinem Mann, Kinokarten mit denen ich besondere Erinnerungen verbinde, die Zeichnungen meines Sohnes und Kleidungsstücke aus der Babyzeit meiner Kinder. Alles mögliche ist in dieser Box.

Zuletzt landete in meiner Erinnerungsbox die Taufkarte unseres Sohnes, David.

littlecards_trendmum_taufkarte-david

Es ist keine richtige Taufkarte – denn David wurde nicht getauft. Er wurde lediglich in unserer Kirchengemeinde gesegnet. Und genau hier liegt der Schlüssel.

Ich wollte also für die Kindersegnung meines Sohnes David etwas besonderes haben. Also bin ich auf die Suche nach Dankeskarten gegangen. Überall fand ich aber nur “Taufkarten” und ich wollte dieses Wort aber nicht auf der Karte drauf stehen haben, da es ja keine Taufe in dem Sinne war.

So kam es, dass ich die Dankeskarten bei littlecards.de anfertigen ließ.

Auf der Seite von littlecards kann man die Karten nämlich von Grund auf selbst designen. Man kann alles verändern. Von den Bildern, dem Design, dem Aufbau der Karte bis hin zum Text. Sogar das Papier kann man aussuchen.

Ich machte mich also an die Arbeit, habe die Karte innerhalb von 15 Minuten designed und fertig war diese wunderschöne Erinnerung.

littlecards_trendmum_taufkarte

Ich hatte etwas Angst, dass die Karten nicht rechtzeitig ankommen würden, da die Firma ja aus Deutschland aus arbeitet und ich die Karten in wenigen Tagen in Wien benötigt habe. Aber die Karten von littlecards waren in wenigen Tagen bei mir zu Hause. In einer wunderschönen Box, sorgfältig und mit Liebe verpackt.

littlecards_trendmum_verpackung

Ich war richtig begeistert von der Qualität des Druckes und vom Papier. Man merkte auf den ersten Blick, dass das keine von zu Hause ausgedruckten Karten waren, sondern dass es sich um eine Sonderanfertigung handelte.

Auch die Falte in der Mitte war schon vorgeprägt und somit waren die Karten in wenigen Minuten einsatzbereit. Als sie nämlich zu Hause ankamen hatte ich kurz Angst, dass ich die Karten schief falten würde. Somit war die Vorprägung der Falte meine Rettung.

Man kann bei littlecards übrigens nicht nur Taufkarten oder Geburtskarten bestellen. Selbst Geburtstagseinladungen, Weihnachtskarten und Hochzeitskarten werden zu einem individuellem Meisterstück.

Wenn man möchte, kann man die Karten sogar online selbst gestalten und anschließend online ausdrucken.

Wenn ihr also auf der Suche nach einem Einzigartigem Statement bei eurer Feier seid, ihr eure Einladungen gerne selbst designed und euch somit von der Masse abhebt oder ihr aus den etlichen Musterkarten aussucht – dann seit ihr bei littlecards genau richtig.

Gerne könnt ihr mir auch auf meinem Instagramaccount folgen. Im Dezember gibt es nämlich einen 75 Euro Gutschein von littlecards zu gewinnen. Seid also gespannt und macht mit! Ich würde mich freuen!

XoXo,

Eure Trendmum

**Dieses Produkt wurde mir unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Dies sagt aber nichts über meine tatsächliche Meinung des Produktes aus. Ich habe euch meine Meinung unabhängig von der entstandenen Kooperation weitergegeben. Ich kann die Karten von littlecards besten Wissens und Gewissens weiterempfehlen. Ich erhalte keine Verkaufsprovision.

Leave a Reply