#maimachtmamafit – Der Mai wird sportlich

Guten Morgen meine Lieben!

Der Mai ist da und somit werden die Freibäder und Seen im ganzen Land eröffnet. Was für eine bessere Motivation als jetzt noch schnell 31 Tage lang an seiner Bikinifigur zu arbeiten?

Wer ist dabei?

Zusammen mit meinen Kolleginnen Verena von Mamawahnsinnhochdrei & Lisbeth von Einerschreitimmer & Ulli von Fitgluecklich werden wir euch unter dem Hashtag #maimachtmamafit auf Instagram jeden Tag eine Übung vorstellen.

unnamed.jpg

Für unsere Family geht es ja auch schon bald in den Urlaub und ich habe bereits vor zwei Wochen begonnen wieder vermehrt auf meine Ernährung zu achten und habe zum ersten Mal seit der Geburt so richtige Bauchübungen gemacht.

Ich muss sagen, ich habe es sofort gemerkt! Hallo drei Tage langer Muskelkater! :O

Für mich war es aber die Motivation jetzt wieder total mit dem Sport durchzustarten. Ausserdem bin ich gerade wieder total dabei Liegestützen zu erlernen. Und wer weiß. Vielleicht schaff ich bis Ende Mai ein paar Liegestützen komplett durchzudrücken!

Zurück zu #maimachtmamafit

Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, wenn ihr uns auf Instagram folgt und  bei unserer Challange mitmacht! Einige von meinen Lesern haben mir ja schon gestern geschrieben, dass sie mitmachen. Je mehr Leute dabei sind, desto besser, desto motivierender auch für uns!

Wie es funktioniert? Wir stellen euch jeden Tag eine Übung vor. Jeden Tag auf einem der vier Accounts. Los geht es Montag am 01.05.2017 bei Lisbeth von Einerschreitimmer.

Am besten wären immer 20 Wiederholungen in 3 Runden. Wenn ihr merkt, es ist zu viel für euch, dann macht mal 10 Wiederholungen in 3 Runden. Arbeitet euch da einfach vor. Und wichtig ist: Übertreibt es nicht. Macht nur so viel, wie euer Körper hergibt. Wenn ihr merkt, ihr kommt an eure Grenze, macht noch eine oder zwei Wiederholungen und dann macht eine Pause. Somit könnt ihr die besten Ergebnisse erzielen!

Mehr Erklärungen und Ausführungen findet ihr dann aber am jeweiligen Tag auf dem jeweiligen Account.

So, jetzt heißt es: Mitmachen!

Ich hoffe es sind so viele wie möglich dabei!

XoXo,

Eure Trendmum

 

Leave a Reply