#klassiker – Fünf Fragen, die ich als Mama ständig gefragt werde

Hallo ihr Lieben,

immer wenn ich Menschen treffe, die ich schon länger nicht getroffen habe bekomme ich wieder und wieder die selben Fragen gestellt. Fragen, auf die ich nicht weiß wie ich reagieren soll. Soll ich sie gar nicht beantworten oder so eine dumme Antwort geben, dass mein Gegenüber wahrscheinlich nach unserem Gespräch die Flucht ergreift.

Aber mal ganz ehrlich. Bekommt ihr auch immer wieder diese Fragen gestellt?

Vorsicht: Der Text ist mit viel Humor zu nehmen!

Natürlich gibt es noch viel mehr davon, hier habe ich mal meine Top 5 herausgepickt:

1) Schläft dein Baby eigentlich schon durch?

Mein Baby ist 5 Wochen alt. Vor kurzem war es noch in meinem Bauch. Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob es überhaupt schon weiß, dass es sowas wie eine Uhr gibt. Tag und Nacht? Das hat es vielleicht schon mitbekommen.

Ob es wohl schon weiß, dass ich vor der Geburt von 22:00-08:00 durchgeschlafen habe? Ich weiß es nicht. Vielleicht sollte ich versuchen es meinem Neugeborenem zu erklären.

Ich weiß dann auch nicht, ob ich jetzt versagt habe, wenn ich antworte, dass mein 5 Wochen altes Baby noch nicht durchschläft.

Habe ich etwas falsch gemacht? Oder warum schläft es denn noch nicht durch? Hat es deines schon mit 5 Wochen? Vielleicht solltest du mir dein Geheimrezept verraten. Dann wende ich es beim nächsten Kind bestimmt an. Dann schläft es kurz nach der Geburt auch sicherlich schon durch.

2) Und, wie ist es so Mama zu sein? Wie fühlst du dich?

Einer der beliebtesten Fragen in einem Small Talk. Jetzt würde ich gerne antworten, wie es so ist Mama zu sein. Ich würde jetzt gerne davon erzählen, dass mein Baby ständig zu Brüllen beginnt, wenn ich das Zimmer verlasse, dass es ständig weint, dass es gerade seine Zähne bekommt und deswegen Fieber hat und einen wunden Popo. Dass es das süßeste Baby auf der ganzen Welt ist und es mir schon ein bisschen ähnlich schaut, wenn ich mir so meine alten Babyfotos anschaue. Ich würde gerne davon erzählen, dass ich mir beim Stillen so schwer tue. Dass ich nicht genau weiß, wie lange das Ganze noch funktioniert. Dass ich Nachts wach liege und mir überlege, ob ich schon nächste Woche mit dem Babybrei beginnen soll. Und was soll ich dann geben? Karotte oder Avocado? Mit was soll ich anfangen?

Ja, meine Lieben. Ich finde das ist eine Antwort, die solch einer Allgemeinfrage würdig ist. Oder wie soll ich sonst erklären, wie es so ist Mama zu sein?

Aber wisst ihr, was ich dann meistens antworte? “GUT!”

3) Was machst du eigentlich so den ganzen Tag?

Auch eine seeehr beliebt Frage. Vor einem Jahr habe ich einen Beitrag über dieses Thema geschrieben und es ist immer noch eines der meistgelesensten und meist-gesharten Beiträge auf Facebook. Einfach, weil so viele Mütter diese Situation kennen.

Tja, jetzt wo man Mama geworden ist, kann man die Zeit zu Hause ja in vollen Zügen genießen. Man kann die Elternzeit voll auskosten und den ganzen Tag entspannen, vorm Fernseher sitzen, in Ruhe kochen und einfach mit dem Baby kuscheln. So sollte ein Tag im Leben einer Mama sein, oder nicht?

Oder wenn ihr wirklich wissen wollt, wie es ist, dann lest euch mal meinen Beitrag durch. TRUTH BOMB – so nenne ich ihn.

4) Ist das ein BUB?

Diese Frage bekomme ich öfter gestellt, als ihr denkt. Mein von oben bis unten in Blau bekleidetes Baby wird für ein Mädchen gehalten. Blaue Haube, Blaues Lätzchen, blaue Hose, hellblaue Converse. Ja – es ist ein Mädchen.

5) Und? Wann kommt das Nächste Kind?

Hey, lieber Gesprächspartner. Ich habe erst vor einigen Wochen entbunden. Es war ein Notkaiserschnitt. Das Hämatom von meiner Narbe ist noch nicht ganz abgeheilt. Es tut immer noch weh. Wenn ich huste, halte ich mir immer noch die Narbe. Ich habe es noch nicht geschafft einen geregelten Ablauf in den Tag mit meinem neugeborenen Baby zu bringen. Ich weiß noch nicht, welche Windelmarke ich mag. Ich weiß noch nicht genau, wie ich mein Baby am effektivsten schlafen legen kann. Ich muss noch so viel herausfinden. Glaube mir – das letzte an was ich gerade denke ist, wann ich mein nächstes Baby haben will.  Aber mal ne ganz andre Frage – wann kommt Deins?

Was sind eure Favoriten?

XoXo,

Eure Trendmum

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s