#easyparking – Der Parkservice am Flughafen Wien | Wenn der Urlaub schon zu Hause beginnt

*WERBUNG –
In Zusammenarbeit mit dem Flughafen Wien

 

Wann beginnt für euch der Urlaub?

Meist erst dann, wenn man am Zielurlaubsort angekommen ist und die Koffer ausgepackt hat, oder?

Bei uns ist es meist so, dass wir einen Tag vor Abreise die Koffer packen, in der Früh gestresst hin und her laufen um alles für die Abfahrt vorzubereiten und dann meist auch noch eine halbe Stunde später als geplant von zu Hause wegfahren.

Am Flughafen angekommen muss schnell ein Parkplatz ausgesucht werden – vorausgesetzt natürlich, man weiß schon ganz genau in welches Parkhaus man fahren   will. Die zahlreichen Koffer müssen auf ein Wagerl platziert, der Kinderwagen aufgebaut werden und nun schnell zum Check-In Schalter laufen. Alles im Schnelldurchlauf.

Flughafen_trendmum.jpg

Doch was, wenn der Urlaub schon von zu Hause starten könnte? Wenn man sich nicht mehr um das Parken, das Suchen am Flughafen kümmern muss?

Genau das ermöglicht der Parkservice Easy Parking am Flughafen Wien nun seinen Kunden.

Was ist Easy Parking und wie funktioniert es?

Easy Parking ist ein Service, der vom Flughafen Wien zur Verfügung gestellt wird und soll seinen Nutzern die Möglichkeit geben am Terminal gemütlich anzukommen. Dort eingetroffen hilft einem ein freundlicher Mitarbeiter dabei die Koffer und alles drum und dran, was man im Urlaub mit Kindern braucht auszuräumen, vorzubereiten und zum Check-In Schalter zu bringen. Das Auto wird dem Mitarbeiter übergeben, dieser fährt es in ein nahegelegenes Parkhaus – um genau zu sein, wird das Auto in die VIP-Zone des Parkhauses 4 gebracht – und man muss sich um Nichts mehr kümmern.

Easyparking_Flughafen.jpg

Es spart Zeit, nerven und für nur 19 Euro hat man ein Stück Luxus gekauft. Denn genau das ist es, wenn man am Flughafen nicht mehr mit Kindern und Gepäck hin und her rennen muss.

Der Ablauf des Easy Parking

Schon von zu Hause aus kann man den Service gemütlich online buchen. Sowohl das Service als auch die Parkkosten können im Voraus bezahlt werden. Will man das nicht, kann man das natürlich auch vor Ort machen.

Noch ein klarer Vorteil: Bucht man online kann man bis zu 30 % der sonst anfallenden Parkkosten am Flughafenparkplatz einsparen!

Am Ende des Terminals 3 warten die Mitarbeiter auf die Reisenden. Auf einem geräumigen, speziell gekennzeichneten Parkplatz werden dann alle Koffer und was sonst noch zum Abreisen benötigt wird ausgepackt. Zusammen mit dem Easy Parking Team wird ein kurzer Bericht ausgefüllt und schon ist alles erledigt.

Trendmum_Easyparking

Easyparking_trendmum

Bei der Ankunft können die Autoschlüssel dann rund um die Uhr bei der Parkhauskassa des P4  abgeholt werden.

Valet Parking in Österreich

Als ich das Konzept des Premium Parkings zum ersten Mal gehört habe, war ich zugegebener weise etwas skeptisch. Valet Parking gehört in den USA einfach dazu. Das Auto beim Eingang abgeben und ein Mitarbeiter parkt es für dich. Jedes Restaurant, das etwas von sich hält, bietet  in den USA Valet Parking an.

In Österreich ist dieses Konzept aber noch nicht so weit verbreitet. Einige gehobene Hotelketten bieten es vielleicht an, sonst hört man eher wenig davon.

Mit dem Premium Parkservice hat der Flughafen Wien es aber geschafft etwas Glamour nach Österreich zu holen und ein wenig Hollywoodfeeling zu schaffen.

Flughafen_Easyparking.jpg

Wie reisen wir zum Flughafen an?

Mit dem Taxi zum Flughafen? Das würde für uns zum Beispiel nicht in Frage kommen. Wir wohnen etwas außerhalb von Wien. Da steht man vor einigen Hindernissen. Erstens muss ein Taxi mit Kindersitzen kommen. Das zu bestellen ist gar nicht so einfach wie es klingt, denn viele Taxiunternehmen raten Einem einfach mal ohne Kindersitze zum Flughafen zu fahren. Außerdem verreisen wir immer mit sehr viel Gepäck. Ich packe gerne mehr als weniger ein, denn ich will es auch im Urlaub so angenehm wie möglich haben und nicht erst in verschiedene Geschäfte laufen um noch das Nötigste zu besorgen. Ausser unserem Gepäck kommt dann noch ein Kinderwagen mit. Das alles muss dann in das Taxi passen. Hat man etwas zu Hause vergessen, kann man das Umdrehen vergessen – denn das würde die Fahrtkosten explodieren lassen.

Aus dem Gleichen Grund könnten wir auch nicht die Bahn zum Flughafen nehmen. Wie soll ich bitte mein ganzes Gepäck und den Kinderwagen in die Bahn nehmen? Es müssen Abfahrtszeiten eingehalten werden oder man muss überhaupt noch eine Stunde früher los fahren, um sicher zu sein, dass man pünktlich am Flughafen ankommt.

Ihr seht – es gibt für uns genug Gründe mit dem Auto zum Flughafen zu fahren.

Und genau deswegen finde ich den Parkservice Easy Parking so praktisch. Es erleichtert einfach alles.

Trendmum_Flughafen.jpg

Wir als Familie lieben es zu verreisen. Ich liebe es mit meinen Kindern die Welt zu erkunden und sie überall hin mitzunehmen. Auch liebe ich es anderen Müttern mit meinen Beiträgen, die sich um das Reisen mit Kindern drehen Mut zu machen ebenfalls mit ihren Kindern wegzufliegen.

Deswegen kommt für uns der Premium Parkservice des Flughafens wie gerufen.

Wir können schon von zu Hause entspannt starten und uns auch an der Hinreise selbst erfreuen!

Wie reist ihr zum Flughafen an und was haltet ihr vom neuen Parkservice?

XoXo,

Eure Trendmum

 

2 thoughts

  1. Das klingt super. Wir fliegen auch bald. Mich würde interessieren, was ihr insgesamt fürs Parken bezahlt habt.

    1. Liebe Doris. Man bezahlt die normalen Parkgebühren des Parkhauses 4. Man kann dabei aber in Verbindung mit dem Easy Parking bis zu 30% davon sparen. Bei 3 Wochen Urlaub kommt da schon ein kleines Sümmchen zusammen, da kommt man mit Autoanreise aber nicht drum rum. Wir haben für 3 Wochen ca 300 Euro bezahlt. Liebe Grüße

Leave a Reply