#letter – An die Mutter, die ihr krankes Kind bewusst in den Kindergarten bringt

Liebe Mama, die du dein Kind, das am Vorabend noch Fieber hatte und es zu schwach war überhaupt etwas zu essen, bewusst in den Kindergarten geschickt hast: Ich weiß, dass du arbeiten musst. Ich weiß, dass deine gesetzlichen Betreuungstage vielleicht schon zu Ende sind und du nun auf deine kostbaren Urlaubstage zurückgreifen musst. Vielleicht hast du ja auch gar keine mehr übrig. 

Ich weiß, dass dein Arbeitgeber wahrscheinlich schon wieder mit den Augen gerollt hat, weil du wieder mal zu Hause bleiben musstest. Denn dein Kind war ja vor 3 Wochen  schon einmal krank.

Und ich weiß, dass es anstrengend ist mit einem krankem Kind zu Hause zu bleiben. Einen Termin beim Arzt auszumachen, zur Kontrolle, zur Apotheke zu fahren, eine Suppe zu kochen und die persönliche Assistentin deine Kindes zu spielen, das gerade jammernd auf der Couch liegt.

Ich weiß das alles. Das alles ist mir bewusst.

Und weißt du warum?

Weil dank deines Kindes, das du letztes Mal krank in den Kindergarten geschickt hast, ich das gerade alles durchmachen muss. Mein Kind, dass ich immer zu Hause lasse, wenn es nur den Anschein hat, dass es krank sein könnte und ich immer stark darauf achte, dass er nicht krank ist, liegt nun da, weil du zuerst an dich gedacht hast. An dich und deine Bedürfnisse.

Du quältest nicht nur dein Kind, das sich mehr Aufmerksamkeit gewünscht hätte, sondern du nahmst in Kauf, dass nun 4 andere Mütter vor dem Problem stehen, dem du aus dem Weg gegangen bist.

Liebe Mama, die du dein Kind, das nicht nur hörbar, sondern auch sichtbar krank war, bewusst in den Kindergarten geschickt hast: Denk an deine Mitmenschen. Denk an andere Kinder. Denk an andere Mütter.

XoXo,

deine Trendmum

4 thoughts

  1. Sehr sehr toller Beitrag!!
    Und so wahr – Leider gibt es diejenigen, die ihre Kinder krank in den KiGa oder die Schule schicken – aus welchen Gründen auch immer 🤔
    Sollte man glatt an der KiGa – Türe aufhängen! 😃

    1. Danke! Es ärgert mich jedes Mal, wenn ich ein krankes Kind in der Ecke des Kindergartens weinerlich liegen sehe! So verantwortungslos!

  2. Aber hat ein Kind bis zum Ausbruch der Krankheit nicht schon potentiell eh alle angesteckt? Ich war nie wütend über Rotznasen in der Kita, dachte mir immer, das stärkt das Immunsystem meines Kleinen 😉 und meist ist er wirklich nicht krank geworden…

    1. Ich mache keiner Mama einen Vorwurf, wo die Krankheit nicht ausgebrochen ist oder nur die Nase läuft. Teilweise werden aber Kinder in den Kiga geschickt, die Fieber haben, Husten oder Magen-Darm. Das ist nicht ok.

Leave a Reply