#einjahrzuviert – Erinnerungen in Bildern verewigen

*werbung

 

Hallo meine Lieben,

wie Einige von euch mitbekommen haben war es soweit: unser Baby David ist ein Jahr alt geworden! Ein Jahr! Kaum zu glauben.

Als wäre es erst gestern gewesen, dass ich mit großem Bauch durch die Gegend spaziert bin und nun macht mein Kleiner bald seine ersten Schritte.

Als Bloggerin und Mama auf Instagram macht man ja ständig Fotos. Hunderte Bilder “liegen” also auf meinem Handy und gehen komplett unter. Ich hatte mir schon lange vorgenommen meine Lieblingsfotos entwickeln zu lassen und ein Fotoalbum zu erstellen, doch nie hatte ich die Zeit dafür gefunden.

Selbst mit Mark’s Fotos habe ich bis heute leider immer noch nichts gemacht. Diese versinken alle irgendwo auf der Festplatte meines Computers.

Vor Einigen Wochen, kurz vor David’s Geburtstag habe ich mir also fest vorgenommen: ich mache ein Fotoalbum. Ich habe mir also wirklich eine Stunde Zeit genommen, auf dem Desktop meines Computers einen “zu entwickeln” Ordner erstellt und habe alle Fotos, die ich mal in der Hand halten wollte da rein gepackt.

 

Das Foto Service von Hofer Fotos

Ich hatte mir also überlegt, wie ich das am Besten mit dem Fotoalbum machen sollte. Fotos entwickeln lassen, ein schönes Album suchen und die Fotos dann auch noch sortieren und da reinkleben kam ja eher nicht in Frage.

Da hatte ich mich erinnert, dass ich meinen Eltern, kurz bevor sie in die Staaten gezogen sind ein Fotobuch von Hofer Fotos mit all unseren Kinderfotos als Abschiedsgeschenk bestellt hatte. Meine Eltern haben bis heute dieses Fotobuch auf ihrem Kamin stehen und zeigen all ihren Gästen ganz stolz das Buch ihrer Familie.

So etwas wollte ich also auch haben.

Mit der Fotosoftware, die man sofort auch auf den Mac ohne Probleme installieren konnte, habe ich das “zu erstellen” Album da rein importiert und schon konnte ich mit der Erstellung unseres Fotobuches loslegen. Und schon ging es los. Das Album nannte ich: “Ein Jahr zu Viert”

 

hofer_Foto_trendmum.jpg

 

In das Fotobuch habe ich dabei all meine Lieblingsfotos gepackt, die mir viel bedeuten. Fotos, die eine Geschichte erzählen. Fotos, die uns als komplette Familie zeigen. Denn ich habe das ja schon öfter betont, dass ich finde, dass mit David unsere Familie nun vollständig und komplett ist. Das sollte dieses Fotobuch verkörpern.

Ich habe die Bilder der Reihe nach sortiert. Es beginnt mit den letzten Bauchbildern meiner Schwangerschaft (gegenübergestellt mit dem Bauchbild von der Schwangerschaft mit Mark <3 ) bis hin zum ersten Lebensjahr von David.

 

fotos_hofer_trendmum.jpg

 

Während ich also total motiviert mein Fotobuch erstellt habe, merke ich, dass es noch weitere coole Produkte bei Hofer Fotos gibt, die man noch erstellen könnte. Das Fotospiel ist mir – neben den Fototassen, den personalisierten Geschenken und den Fotopuzzles – dabei gleich ins Auge gesprungen und da ich ja sowieso schon den fertigen Ordner mit meinen Lieblingsfotos erstellt hatte, habe ich mich spontan dazu entschieden gleich noch ein Fotospiel zu erstellen.

Erinnerungen mit Hilfe von Hofer Fotos verewigen

Wie eben schon beschrieben, lässt sich die Software superleicht und ohne Probleme downloaden. Wer einen Mac besitzt weiß, dass das gar nicht so selbstverständlich ist.

Auch das Erstellen des Fotobuches ist eigentlich recht selbsterklärend und einige coole Features, wie Hilfslinien beim verschieben der Fotos um zu merken, ob man die Bilder eh noch symmetrisch anordnet, sind auch noch dabei.

Ich finde es wirklich toll, dass man bei Hofer Fotos so eine reisen Auswahl hat, was die Erstellung des Lieblingsprodukts betrifft. Wenn wir uns mein Fotobuch zum Beispiel anschauen: ich hatte eine riesen Auswahl, was das Format meines Buches betrifft. Ich konnte sowohl die Seitenanzahl, die Papierqualität, den Umschlag und das Design komplett frei gestalten. Ich kann mir aussuchen, dass mein Papier matt oder glänzend ist, ich kann mich dafür entscheiden, ob ich mein Bild über die ganze Seite anordne, ob ich ein Bild auf 2 Seiten aufteile oder ob ich 7 Bilder pro Seite einfüge. Ich kann Texte oder Grafiken einfügen oder ich kann eine Seite komplett frei lassen. Es ist alles mir selbst überlassen. Und genau das finde ich so cool bei dem Programm.

Das Fotospiel selbst habe ich innerhalb von 2 Minuten erstellt, denn dadurch dass ich die Bilder eben schon ausgewählt hatte musste ich sie nur mehr in die Software einspielen und bestellen.

 

trendmum_Hofer_fotos_karten.jpg

 

Der Preis ist unschlagbar. Keine Ahnung, ob ich es irgendwo noch so günstig bekommen hätte. Und das beste daran? Die Qualität dabei ist auf höchstem Niveau. Wer also denkt, dass man für diesen kleinen Preis nichts erwarten könnte!? Falsch gedacht.

Erinnerungen teilen

Die Produkte sind wenige Tage nach Bestellung bei uns zu Hause eingetroffen. Ich war ja schon fast nervös das Paket zu öffnen, da ich mich selber schon so auf mein Fotobuch gefreut habe.

Zusammen mit Mark habe ich das Packerl geöffnet und da war es. Ein Buch voller Emotionen, voller Erinnerungen. Wir sind jede Seite einzeln durchgegangen und zu jedem Bild konnte mir Mark eine kleine Geschichte erzählen. Es war einfach magisch, so blöd das jetzt im Nachhinein auch klingt. Aber es ist halt doch noch etwas anderes die Bilder in der Hand zu haben, als sie am Handy durchzugehen.

Das Memoryspiel habe ich den Kindern als kleines Geschenk präsentiert. Und muss ich noch etwas dazu sagen? Die Kinder waren begeistert. Sogar David hat gemerkt, dass da irgendwas ist. Karte für Karte hat er aufgehoben, sie angeschaut, kurz gelacht und sie mir dann gereicht. Da die Karten auch aus ziemlich robusten Material sind, muss man keine Angst haben, dass so kleine Kinder wie David sie kaputt machen.

 

hofer_fotos_trendmum.jpg

 

hofer_fotos_trendmum_memoryspiel.jpg

 

trendmum_hofer_fotos.jpg

 

Ich bin definitiv froh, dass ich mir endlich mal Zeit genommen habe ein Fotobuch zu erstellen und nun haben auch wir einen schönen Platz für unser erstes Fotobuch gefunden. Denn eines muss man schon dazu sagen: einmal auf den Geschmack gekommen, nie mehr gestoppt. 😛

Ich habe direkt nachdem das Fotobuch ankam und ich gesehen habe, wieviel Freude sie machen und wie gut die Qualität der Produkte wirklich sind, habe ich direkt wieder einige neue Projekte in Angriff genommen. Schließlich habe ich noch etliche Urlaubsbilder, die mal verewigt werden sollten! 🙂

XoXo,

Eure Trendmum

 

Leave a Reply