#rundumgsund – Kürbis Quinoa Risotto für die ganze Famile

Hallo meine Lieben!

 

Heute will ich ein Rezept aus meinem Low Carb Ebook mit euch teilen.

Weihnachten steht an und das ist meist die Zeit, an dem ich immer wieder strengere Eiweißtage einlege, weil es die Jahreszeit ist, an der ich komischerweise am meisten diszipliniert bin! 😛

Das Kürbisquinoa Rezept ist nicht nur eine einfache, gesunde Mahlzeit, sondern auch noch Low Carb geeignet. Deswegen liebe ich es so sehr.

 

Kürbis Quinoa Risotto Trendmum.png

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 150 g Hokkaidokürbis
  • 1 große Tasse Quinoa
  • 1 kleine Zwiebel
  • ein EL Kokosöl
  • 2 große Tassen Wasser
  • etwas Bio-Gemüsebrühepulver
  • eine kleine prise Salz

 

Zubereitung:

Die Zwiebel und den ausgehüllten, gewürfelten Kürbis in einer Küchenmaschine klein hacken. Ich nehme deswegen so gern den Hokkaido, weil man bei diesem die Schale – nachdem man ihn gut gewaschen hat – dran lassen kann.

Die klein gewürfelten Zwiebeln in etwas Kokosöl andünsten lassen und anschließend mit dem Wasser übergießen. Den Quinoa dazu, einen EL Gemüsebrühepulver und so lange kochen lassen, bis das Wasser verdunstet ist. Dabei immer wieder umrühren.

Wenn ihr merkt, dass der Quinoa dabei noch nicht ganz fertig ist, könnt ihr dazwischen noch ein wenig Wasser dazugeben.

Und schon sind wir fertig. Jetzt abschmecken – sollte etwas Salz fehlen, einfach dazu geben. In manchen Gemüsebrühe-Pulvermischungen ist manchmal schon Salz enthalten, deswegen ist das Abschmecken davor unbedingt erforderlich!

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

XoXo,

Eure Trendmum

Leave a Reply