#growingupwithgod – Über Ostern, Jesus und was wirklich gefeiert wird – das ganze kindgerecht erklärt

“Mama? Was ist Ostern? Was ist zu Ostern geschehen? Warum waren die Menschen so böse zu Jesus? Was bedeutet gestorben?”

Weißt du mein Schatz, es war einmal vor ganz langer Zeit, da lebte Jesus bei uns hier auf der Erde. Er ist wie wir als Baby geboren und ist ein großer Mensch geworden. Er hat den Menschen vom Himmel und von Gott erzählt und hat ihnen gesagt, sie sollen gute Menschen sein, damit sie einmal mit ihm und Gott im Himmel sein können. Er erzählte ihnen vom Himmel, von dem er gekommen ist. Dort sind immer alle glücklich, es gibt kein AUA mehr und alle sind immer ganz lieb zueinander. Aber die Menschen haben ihm nicht geglaubt. Deswegen wollten sie Jesus böses tun. Und deswegen haben sie ihn auf ein Kreuz gehängt. Was sie aber nicht gewusst haben ist, dass Gott und Jesus genau gewusst haben, dass das alle passieren wird. Es musste so sein. Denn Jesus ist auf die Welt gekommen, um uns zu zeigen, wie wir leben sollen und damit wir in den Himmel kommen können. Am Freitag vor Ostern ist Jesus am Kreuz gestorben. Weißt du, wenn du an Jesus glaubst und du ein guter Mensch bist ist sterben so wie die Augen zumachen und sie im Himmel wieder aufmachen. Du bist dann nicht mehr hier auf der Erde sondern im wunderschönen Himmel. Und damit wir Menschen verstehen, dass man nach dem Sterben noch da ist, ist Jesus am Sonntag – am Dritten Tag – auch wieder auf die Erde gekommen. Er ist wieder auferstanden, um allen zu zeigen, dass er lebt. So hat Jesus den Tod besiegt. Und wir als Kinder Gottes machen das auch. Das ist zu Ostern geschehen, mein Schatz.

 


Ich habe als Mama schnell gelernt, dass man sich Zeit nehmen muss. Zeit dafür darüber nachzudenken, wie ich meinen Glauben und auch die Bibel meinen Kindern erklären kann. Mir ist wichtig, dass meine Kinder über Bräuche hinaus verstehen, was an Feiertagen gefeiert wird. Dass sie wissen, warum wir feiern.

Natürlich kommt auch zu uns der Osterhase. Auch bei uns werden Eier versteckt und auch bei uns bringt er kleine Geschenke. Das ist der Brauch, wie wir uns an diesem Feiertag erfreuen. Aber sie sollen auch wissen, dass es darüber hinaus geht. Ostern ist mehr als nur ein Osterhase und ist mehr als nur Geschenke.

 

Wie handhabt ihr das? Redet ihr mit euren Kindern über Gott und die Bibel?

 

XoXo,

eure Trendmum

 


 

 

trendmum_ostern_ueber gott und die welt sprechen

 


 

Das könnte dir auch gefallen:

 

#respectfulways – wenn wir unseren Kindern
auch mit unserer Sprache mit Respekt begegnen

 

respectful words - trendmum

 

#workingmom – Wenn das Teilzeit arbeiten gehen
plötzlich mit dem Abschieben der Kinder gleichgesetzt wird

 

Bildschirmfoto 2017-12-03 um 21.56.07

Leave a Reply