#becausemamamatters – die Starterbox für werdende Mamas – weil auch die Mama im Vordergrund stehen sollte

*wärmsteempfehlung – pr sample

 

Die schönste Zeit im Leben einer Mama ist die Schwangerschaft. Zu wissen, dass sie bald Mutter wird. Dass sich ihr Leben verändern wird und dass sie ein menschliches Wesen, ein Wunder, auf die Welt bringen wird. Die Geburt: der schönste Tag im Leben einer Mama.

Und doch wird zu oft auf genau diese wichtige Person vergessen. Die Mama. Die ganze Aufmerksamkeit bekommt das kleine Wesen in den Armen der Mama. Berechtigterweise.  Doch um die Aufmerksamkeit wieder ein wenig auf die Mutter zu lenken, hat die wunderbare und inspirierende Unternehmerin Delia Wieser Mama Matters gegründet und eine wunderbare Mama Starterbox entwickelt.

 

IMG_2870

 

 

Über die Gründerin

Vor einigen Wochen durfte ich die Gründerin von Mama Matters persönlich kennenlernen. Delia ist eine starke Frau, Mutter eines wundervollen Jungens, Ehefrau und Unternehmerin. Eine echte Powermom. Sie erzählte mir über den Anfang von Mama Matters und den unternehmerischen Prozess der dahinter steht.

Als sie selber einen Monat zu früh Mama wurde und keine Zeit mehr hatte sich richtig auf diese wunderbare Zeit vorzubereiten bestellte sie für ihren Sohn die Finnish Baby Box. Diese soll einige brauchbare und nützliche Dinge zur Verfügung stellen, die man in der Anfangszeit mit Baby so braucht. Überrascht wurde sie aber von der Tatsache, dass sie selber genau so viele Dinge braucht. Denn eine Frau bildet sich gerade in dieser Zeit zurück, ist mit dem Stillen beschäftigt, mit einem nichtschlafenden Baby, mit den ersten Zähnchen und mit einem Zeitdruck, der ihr ständiger Begleiter wird. Doch eine Box für Mamas gab es nicht. Und genau hier beginnt die Erfolgsstory.

 

IMG_2880.jpg

 

Gruppengeschenk – die Group Payment Idee

Egal ob als Geschenk, dass der Ehemann seiner Partnerin schenkt, ein Babyshowergeschenk oder als etwas, dass man sich selber gönnt. Die Produkte von Mama Matters sind ein Ideales Geschenk. Besonders cool finde ich aber die Group Payment Idee. Die ist mir sofort ins Auge gesprungen. Sollte man sich nämlich dazu entscheiden die Mama Glory Box oder die fertig gepackte Krankenhaustasche Wander Mama Bag zu verschenken gibt es gleich online auf der Homepage die Möglichkeit die Rechnung als Gruppe zu zahlen. Somit zahlt jeder nur seinen Anteil der Box und muss im Nachhinein niemanden dem Geld hinterlaufen oder darüber diskutieren, wer welchen Anteil übernimmt. Mit einem Klick, ist der ganze organisatorische Aufwand hinter einem Gruppengeschenk erledigt.

 

IMG_2980

 

Die Mama Glory Box

Nicht nur hinter der Idee steckt ganz viel Geschichte, sondern auch hinter jedem einzelnen Produkt, das Delia persönlich ausgesucht hat. Auch die Boxen werden von ihr persönlich zusammengepackt und jedes einzelne Produkt hat einen ganz bestimmten Platz in der Box. Mit viel Liebe und Handverpackt bekommt dabei eine neue Bedeutung.
Die Mama Glory Box soll die Mama durch die erste und herausfordernde Zeit als Neumama begleiten. Sie enthält 18 hochwertige Produkte.

Jedes einzelne Produkte wurde sorgfältig ausgesucht. In der Mama Glory Box findet ihr ein kleines Baumwollsackerl – 100 % unbehandelt und ungebleicht – mit einer personalisierten Aufschrift, das von Menschen mit einer Behinderung in einer sozialen Einrichtung mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit in Rumänien hergestellt wird, damit man diese Menschen sozial einbinden kann.

 

IMG_2988

 

Ganz neu waren für mich die Freyda’s Breastfeeding Bars. Organic Oatmeal Bars mit Nüssen. Machen satt – denn wir alle wissen, dass stillende Mamas den Bärenhunger kaum bändigen können – und unterstützen mit ihren Inhaltsstoffen die natürliche Milchproduktion.

 

IMG_2933

 

Wunderschön und cool finde ich auch die Kette mit kleinen, bunten, pastelligen Silikonkügelchen, die die Kleinen gleich als Beißring verwenden können. Geschmackvoll, Stilvoll und ein Eyecatcher. Die würde ich auch so tragen – würde ich Ketten tragen.

Natürlich muss ich gleich hier auch die Milestone Karten erwähnen. Wir alle kennen sie. Der erste Pups, der erste Zahn, das erste Mal drehen. Das hier sind aber keine gewöhnlichen Milestonekarten. Das hier sind Karten speziell für die Mama. Jede einzelne hiervon hat Delia selbst entworfen und geschrieben. Hier kann man nämlich festhalten, wann man es geschafft hat das erste Mal ohne schlechtem Gewissen zu duschen, wann man das erste mal durchgeschlafen hat, wann der erste Familienausflug mit Baby war oder wann man entdeckt hat, dass man nun Superkräfte hat. In einer Hand das Baby und mit der anderen Hand stylt man seine Haare.

 

Facetune_21-04-2018-07-49-55.jpg

 

 

Auch noch ausgefallen sind die Spacemasks. Diese sollen nämlich dabei helfen einfach mal abzuschalten und sich etwas zu gönnen. Anders wie bei dem gewöhnlichen Feuchtigkeitsmasken, erwärmen sich diese nämlich noch zusätzlich. Sobald sie in Kontakt mit Sauerstoff kommen geben sie eine wohltuende Wärme ab.

 

IMG_2946

 

Ein Still BH aus samtweichen Materialien und ein Stilltuch, bei dem man ständigen Augenkontakt mit dem Baby halten kann, sollen die Mama zum Stillen ermutigen. Nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs. Und um das Stillen auch noch ideal zu unterstützen und dabei immer gut zu riechen, ist in der Box auch ein parfumfreies Deo zu finden.

 

IMG_2892

IMG_2942

 

Neben der liebevollen Auswahl an allen Produkten ist der Box ein Mama Superpower Info Pack enthalten. Eine Sammlung an selbstgeschriebenen und selbstdesignten Karten mit den besten Informationen über die neue spannende Zeit als Mama mit denen auch klar wird, warum man genau diese Produkte in der Mama Starterbox findet.

 

 

Ausserdem findet man in der Box noch hilfreiche Produkte wie ein Kirschkernkissen für Mamas Rücken oder Baby’s Bauch, Stilleinlagen, ein Plakat mit roten und schwarzen Punkten für das Baby, die Natracare Tampons aus 100 % biologischen Stoffen, Meleda Hydrogel Pads und Mamas little Helpers Cards, die Freunde und Bekannte dazu ermutigen sollen der Mama etwas Zeit für sich zu schenken. Hier können sie ihr zum Beispiel einen Gutschein für ‚einmal Wohnung saugen schenken‘.

 

 

Mein Fazit

Ich durfte einer dieser Boxen meiner schwangeren Schwester schenken und ihr eine besondere Freude damit machen.

Ich kann euch die Produkte von Mama Matters wirklich weiterempfehlen und ans Herz legen. Egal ob als Geschenk oder ob man sich diese selber gönnen will. Sie wird euch sicherlich in dieser neuen und aufregenden Zeit unterstützen.

Seid ihr vielleicht auf der Suche nach dem ersten Muttertagsgeschenk für eine werdende Mama? Ist das vielleicht das Richtige?

XoXo,

eure Trendmum

 


 

Dieser Beitrag könnte dir auch gefallen:

 

#respectfulways – wenn wir unseren Kindern auch mit unserer Sprache mit Respekt begegnen

 

respectful words - trendmum

 

Leave a Reply