#stillenistliebe – Flaschenkind vs. Stillkind | warum Mütter sich ständig bekriegen

Ich kann die ewige Stilldiskussion ehrlich gesagt nicht mehr hören. Doch als Influencer kommt man halt einfach nicht drum rum sich mit diesem Thema mal mehr, mal weniger auseinanderzusetzen. Denn ständig wird darüber diskutiert, ständig verurteilen sich Mütter gegenseitig, egal für welche Variante sie sich entschieden haben und ständig fühlt sich eine Seite überlegen und eine Seite angegriffen.

Doch warum muss das so sein? Warum glauben Mütter sich in die Entscheidungen Anderer einmischen zu dürfen? Warum muss man ständig mit einem Überlegenheitssinn an die Sache ran gehen? Wie beeinflusst es dein Leben oder das Leben deines Kindes, was in unserer Familie für richtig empfunden wird?

Oder ist es nur so, dass du dich im Netz gehört fühlst. Dass du hier endlich mal zeigen kannst, dass du dich überlegen fühlst. Oder besser als andere?

Anstatt dass ein Gemeinschaftsgefühl entwickelt wird, dass sich Mütter gegenseitig unterstützen, wertvolle Erfahrungen austauschen wird eher darüber gestritten, wer die Bessere ist.

Und wisst ihr wie ich das sehe? Weder noch.

Eine Mama die ihr Kind 2 Jahre lang gestillt hat, ist keine bessere Mama als diejenige, die es nicht gemacht hat. Sie ist nicht weniger Wert, weil sie es gar nicht erst probiert hat.

Eine Mama die sich dazu entschieden hat 24 Stunden pro Tag ihr Baby anzulegen  ist nicht besser als die Mama die nach 3 Monaten aufgegeben hat, weil sie das Gefühl hatte ihre anderen Kinder zu vernachlässigen.

Die andere Mama ist nicht besser, und du bist nicht besser als die andere Mama. Es ist lediglich deine Entscheidung. Es ist der richtige Weg für dich. Aber vielleicht nicht der für die Andere.

Lasst und aufhören zu haten. Lasst uns aufhören zu urteilen. Lasst und aufhören zu diskutieren.

Gehe deinen eigenen Weg. Er ist bestimmt der Beste. Für dich und deine Familie.

XoXo,

deine Trendmum

 


 

das könnte dir auch gefallen:

 

#itsaboutbalance – bist du überfordert, bist du unterfordert, oder doch vielleicht von beiden ein bisschen? | und was du dagegen tun kannst

 

 

überfordert unterfordert trendmum

 

#lebeesvor – Bitte, danke, sofort und weil ich es gesagt habe

 

 

bitte danke trendmum

 

Leave a Reply