#inthemoment – ich kann es kaum erwarten, dass … | das Rasen durch die Kindheit unserer Kids

Kennt ihr das? Diese Aussagen wie:

“Ich kann es kaum erwarten, dass das Baby 3 Monate alt wird, damit es endlich mehr mitbekommt!”

” Ich kann es kaum erwarten, dass das Baby 6 Monate alt ist, damit es endlich sitzen kann!”

“Ich kann es kaum erwarten, dass mein Baby 1 Jahr alt ist, damit es endlich gehen kann. Dann wird alles einfacher!”

“Ich kann es kaum erwarten, dass mein Kind 2 Jahre alt wird, damit es endlich mehr mit uns kommunizieren kann!”

“Ich kann’s kaum erwarten, dass das Kind in den Kindergarten kommt.”

“Ich kann’s kaum erwarten, dass das Kind endlich in die Schule kommt”


Und so rasen wir durch die Kindheit unserer Kids, ohne die einzelnen Momente allzu bewusst zu genießen. Ich selbst bin keine Ausnahme.

Es ist nicht das erste Mal, dass ich über dieses Thema schreibe und gerade weil ich mich selbst immer wieder dabei erwische so etwas zu sagen, beschäftigt mich dieses Thema auch ziemlich stark.

Durch unseren dauernd anhaltenden Stress irgendeinen Zeitpunkt im Leben unserer Kinder zu erreichen, vergessen wir total die Momente, die wir gerade erleben stark festzuhalten. Wir vergessen, wie wichtig die Zeit ist. Wie schnell sie vorbeigeht.

Und ehe wir uns versehen, sind sie 18 Jahre alt, bauen ein eigenes Leben auf und wir wünschen uns die Zeit zurück, als sie zwei Jahre alt waren und uns so lieb umarmt haben und uns gesagt haben, wie sehr sie uns lieben. 100 Millionen mal. So sehr lieben sie uns. Bis zum Mond und zurück.

Diese Momenten müssen genossen werden. Diese Momente gehören bewusst erlebt. Sie gehören verinnerlicht. Denn das sind die Momente, die unser Leben prägen. Die das Leben unserer Kinder prägen.

Deswegen ist meine heutige Bitte: Lasst uns diese Momente festhalten und nicht durch diese wunderbare Zeit rasen in der Hoffnung den nächsten Meilenstein der Kinder so schnell wie möglich zu erleben.

Die Zeit ist wertvoll. Die Zeit ist das, was uns ausmacht. Das ist das, was wichtig ist.

XoXo,

eure Trendmum

 


 

das könnte dir auch gefallen:

#digitalefrüherziehung – wie Kinder einen gesunden Umgang mit Medien lernen können | plus die Schlaupfau App

 

 

IMG_6769

 

 

#confidentandstrong – warum ein Kind in der Lage sein sollte zu einem Erwachsenen NEIN zu sagen

 

 

#itsaboutmemories - an was sich deine kinder immer erinnern werden(1)

Leave a Reply