#mysoskit – was man einer frischgebackenen Mama beim ersten Besuch wirklich schenken sollte

Hallo meine Lieben,

kennt ihr es? Die Schwester, die beste Freundin oder eine gute Bekannte bekommt ihr erstes Baby und man freut sich irrsinnig mit. Man möchte sie gleich besuchen und Teil dieses großen Glücks und Wunders sein.

Doch was schenke ich? Ein Body? Ein Kuscheltier? Eine Kuscheldecke oder das klassische “ich erzähle über Dich” Buch? Klar, das alles sind tolle und liebe Geschenke. Doch die Wahrheit ist, davon hat sie wahrscheinlich alles in dreifacher Ausführung bekommen.

 

 

soskit dinge die nach geburt sinnvoll sind.jpg

 

 

Als ich das erste Mal entbunden habe, hat mir eine gute Freundin neben dem klassichem Geschenk ein kleines SOS Kit mitgenommen. Es waren Kleinigkeiten, die für eine Mama, die bereits ein Kind auf die Welt gebracht hat, selbstverständlich schon im Krankenhauskoffer sind. Doch für mich waren sie ein wenig meine Lebensretter der ersten Tage mit meinem Erstgeborenen. Und dieses “Geschenk” wird mir auch immer in Erinnerung bleiben.

Sie hat übrigens einen eigenen Blog. Schaut gerne bei IHR vorbei.

Also hier sind sie. Die Dinge, die man einer frischgebackenen Mama mit ins Krankenhaus nehmen sollte:

  • eine gute Brustwarzensalbe
    Klingt logisch, doch ich hatte Keine. Das war definitiv eine Sache, über die ich mich sehr gefreut habe.
  • einen guten Still-BH ungefähr 2 Größen größer als die normale Körbchengröße
    Ich hatte zwar meine Eigenen mit, hatte die Größe jedoch etwas unterschätzt. Und ich habe ihre Still-BH’s die ersten Monate durchgetragen
  • gute Stilleinlagen
    davon kann man einfach nicht genug haben, vor Allem wenn der Milcheinschuss kommt
  • Eine Vitamin A Salbe für die Lippen
    Durch den Notkaiserschnitt und den Schock, den ich dadurch erlebte, hatte ich innerhalb von wenigen Stunden total rissige Lippen bekommen. Da hat kein Lippenbalsam der Welt geholfen. Die Vitamin A Salbe hat dabei meinen Lippen über Nacht Heilung verschafft.
  • ein gutes Puck-Tuch
    Ja, ich weiß. Nicht jeder mag es. Doch ich habe die besten Erfahrungen mit dem Pucken gemacht. Und ein gutes Puck-Tuch ist dabei eine große Hilfe.
  • ein Kirschkernkissen
    vor Allem Mama’s von Schreibabies werden es dir Danken
  • gute und dicke Einlagen
    Bekommt man grundsätzlich auch im Krankenhaus, jedoch sind die so dick, dass man damit kaum gehen kann. Gute und starke Always Einlagen sollten es in den meisten Fällen auch tun
  • Still Tee
    Ein paar Beutel von einem leckerem Stilltee – darüber werden sich alle Mamas freuen
  • ein paar gute Klatsch und Tratsch Zeitschriften, um sich vom bevorstehenden Babyblues abzulenken. Bitte keine emotionalen Büchen und Sprüche. Dies wird jede frischgebackene Mutter in ein heulendes etwas verwandeln

 

  • und zuletzt ein bisschen was für die Seele: die Lieblingsschokolade der frisch gebackenen Mama

 

Das waren sie. Ihr seht, keine großartig einfallsreichen Dinge und doch war ich so dankbar für diese Dinge. Manchmal ist eben eine kleine Geste mehr Wert als das teuerste Geschenk, das man überreicht bekommt.

Was waren die Dinge, über die ihr euch im Wochenbett am Meisten gefreut habt?

XoXo,

deine Trendmum

 


 

das könnte dir auch gefallen:

#lettinggo – Liebe Mama, es ist OK dass du nicht perfekt bist

 

 

es ist ok trendmum

 

 

#sugarfree – Rezept für gesunde Schokobällchen ohne Zucker

 

 

rezept für gesunde schokobällchen

 

Leave a Reply