#itshotoutside – 5 Hausmittel gegen den Sonnenbrand

Sonnenschutz ist ein überaus wichtiges Thema. Die richtige Sonnencreme ist für mich das A und O und gehört zu jedem Sommer dazu. Ich finde es überaus wichtig Babies und Kinder regelmäßig einzucremen, dies im Schatten zu machen, die Creme einziehen zu lassen und wieder regelmäßig nachzuschmieren.

Nun liegt es ja auch manchmal auch nicht in unserem Verantwortungsbereich und ein Sonnenbrand kann durchaus mal passieren. Juckige, gereizte Haut ist die Folge und vielleicht Kinder, die nicht schlafen wollen und an den Folgen des Sonnenbrandes leiden.

Und wenn euch das diesen Sommer passiert ist, dann habe ich heute 5 Hausmittel und Tipps gegen einen Sonnenbrand:

 

 

hausmittel gegen sonnenbrand.jpg

 

1. Viel, viel trinken

Sollte es zu einem Sonnenbrand gekommen sein, ist es wichtig, dass die Kinder viel trinken. Am besten Wasser oder lauwarme Tees. Denn die Haut regeniert sich nicht nur von außen, sondern auch von Innen. Ausserdem versucht der Körper die erhöhte Hitze im Körper durch Schweißbildung auszugleichen, was dazu führen kann, dass man viel mehr Flüssigkeit verliert.

2. Joghurt schmieren

Das wohl bekannteste Hausmittel gegen Sonnenbrand ist Joghurt. Wir alle haben es schon mal gehört. Doch auch schon mal ausprobiert? Der kalten Joghurt versorgt nicht nur die Haut sondern lindert auch die Schmerzen.

3. Aloe Vera Gel

Das erste Mal habe ich Aloe Vera Gel mit 13 Jahren ausprobiert. Damals gegen meine kleinen Pickelchen im Gesicht. Doch ein gutes Aloe Vera Gel hilft bei so viel mehr Beschwerden. Zum Beispiel beim Sonnenbrand. Es versorgt die Haut mit allen notwendigen Mineralien um sie schnell wieder zu heilen.

4. Hautbläschen niemals öffnen

Sollte die Verbrennung so schlimm sein, dass sich Bläschen auf der Haut gebildet haben, dann ist es wichtig diese nicht selbst zu öffnen. Die Infektionsgefahr von offener Haut ist zuz groß. Sollten sie sich selbst zu früh geöffnet haben, dann sollten sie kurz desinfeziert werden.

5. Gurkenscheiben zum kühlen

Gurkenscheiben helfen ebenfalls einer verbrannten Stelle Linderung zu spenden. Einfach auf die betroffene Stelle legen. Auch haben die Kids hierbei Spaß die Gurkenscheiben vorher selbst zu schneiden und sie anschließend aufzulegen.

 

Und zum Schluß ist wichtig: Viel Geduld. Ein Sonnenbrand kann schmerzhaft sein und unsere Kids quälen. Wichtig ist die Nerven zu bewahren und mit ihnen mitzufühlen.

XoXo,

eure Trendmum


mein absoluter Sommerfavorit:

 

*unbeauftragte werbung

 

 

 

tipps gegen sonnenbrand sonnencreme kinder.png

 

 


 

 

das könnte dir auch gefallen:

#diewunderwaffeindir – Wo du Muttermilch als Allheilmittel überall einsetzen kannst

 

 

Muttermilch Allheilmittel

Leave a Reply