#storytime – 5 Instagram Story Hacks | wie du coole Hintergründe für geschriebenen Text selbst erstellen kannst und vieles mehr

Instagram Stories sind momentan so beliebt wie noch nie. Während vor 2 Jahren alle plötzlich im Snapchat Fieber waren, weil man ganz einfach ohne viel Aufwand und herrichten viele Zuseher erreichen konnte, so wurde Snapchat kurz nach seinem Hype schon von Instagram Stories abgelöst.

Doch was macht Stories so cool? Es ist die etwas reelere Welt, wo sich die Blogger nicht immer gekonnt in Szene setzen, wo sie uns an ihrem Alltag teilhaben lassen und wo man einen Einblick in ihr Leben bekommt.

Und während vor kurzem Stories mal eben so schnell hochgeladen wurden und sie genau wegen dieser Leichtigkeit ihre Populärität erlangt haben, so werden auch Stories immer professioneller aufbereitet. Warum? Weil mittlerweile der Großteil der Community gar nicht mehr so auf die Bilder achtet, sondern sich erstmal durch alle Stories klickt.

Ganz besonders beliebt sind verschiedene Rahmen, coole Schriftarten und seit kurzem pinselartige, pastellfarbene Hintergründe für geschriebenen Text. Diese werden von verschiedenen Bloggern bereits als vorgefertigte Bilder verkauft.

Doch diese könnt ihr ganz einfach und ohne viel Aufwand selbst erstellen. Und ich zeige euch wie.

 

 

Hintergründe für geschriebenen Text selbst erstellen

 

Ich selbst habe mich 3 Tage lang gequält herauszufinden, wie man eben genau diese Hintergründe bekommt. Die meisten Bloggerkolleginnen, die ich gefragt habe, die haben eben genau diese Presets gekauft.

Doch eine liebe Kollegin, die liebe Diana, die hat mir den Tipp mit Adobe Sketch gegeben.

Adobe Sketch könnt ihr euch kostenlos im App Store herunterladen.

 

Instagram Story.JPG

Sobald ihr die App offen habt, könnt ihr ein neues Projekt erstellen. Ich habe gleich die Variante Ipad Hochformat gewählt.

 

Adobe Sketch neues Projekt.PNG

 

Hier habt ihr nun verschiedene Möglichkeiten, welche Pinselstriche ihr wählen wollt. Auch die Farbe, die Stärke und den Fluss könnt ihr einstellen.

Nun könnt ihr euch herumspielen.

Nachdem ihr nun einen coolen Hintergund für eure Instastory erstellt habt, könnt ihr einstellen, dass der weiße Hintergrund verschwindet und nur das von euch Gezeichnete abgespeichert wird. Eben als PNG Datei. Hierfür einfach auf “Hintergrund” 2 mal klicken, und die Deckkraft auf 0 % stellen. Nun das Ganze als Bild abspeichern.

 

Adobe Sketch Hintergrund.PNG

 

Wenn ihr jetzt in eure Instagram Story hinein geht und euer Bild, das ihr hochladen wollt fertig habt, könnt ihr mittels “Bild einfügen” nun eueren gespeicherten Hintergrund einfügen.

 

 

Bild in Instagram Story einfügen.JPG

 

 

Hintergrund Instagram Story.JPG

Ein Bild aus dem Feed in der Instastory anzeigen

Auch beliebt ist es ein Bild aus dem Feed in der Story zu teilen. Dafür müsst ihr einfach in euren Feed auf die Gesamtübersicht gehen und auf das Bild, das ihr teilen wollt 2 Sekunden lang drücken und leicht nach oben schieben. Nun sollte diese Auswahlübersicht erscheinen.

 

 

 

Feed to Instagram Story.PNG

 

Story aus dem Feed.PNG

 

Um sie in eure Story zu packen, müsst ihr auf “Als Nachricht senden” und anschließend auf “Beitrag in der Story posten” klicken. Nun sollte sich das Story Fenster öffnen. In dem ihr nochmal auf das Bild klickt, könnt ihr die Variante des Bildes nochmal ändern.

 

Bild aus dem Feed in die Insta Story

 

 

Insta Story Trendmum

 

Ein Bild verschleiern und einen Teil wieder enthüllen

Wie ist diese Form der Instastory beschreiben soll, weiß ich nicht genau. Aber ich zeige euch gleich, was ich damit meine. Um Bilder aus dem Feed anzukündigen und sie nicht gleich komplett der Community anzuzeigen, verschleiern manche das Bild in der Story. Sie bekommt einen durchsichtigen Schleier und so kann man nur einen Teil erkennen.

Das bekommt ihr hin, indem ihr das zu verschleiernde Bild hochladet und nun auf den “Stift” klickt. Anschließend sucht ihr euch eine Farbe für den Schleier aus. Es sollte der zweite Stift ausgewählt sein, damit der Schleier durchsichtig ist. Nun klickt ihr für 3 Sekunden in das Bild und schon sollte es in der Farbe verhüllt sein. Mittels dem 4. Stift – dem Radiergummi, könnt ihr nun einen Teil davon enthüllen.

 

Trendmum Story Instagram.JPG

 

Insta Story Schleier.PNG

Rahmen für eure Bilder für die Instagram Story erstellen

Besonders beliebt sind auch Rahmen. Diese sind am Einfachsten zu bedienen. Dafür braucht ihr lediglich die App “Unfold”, die auch von den meisten Bloggern und Influencern genutzt wird. Hier könnt ihr ganz einfach eure Lieblingrahmen aussuchen, eure gewünschten Bilder hochladen und im Anschluss wieder abspeichern.

Die App ist grundsätzlich kostenlos. Manche Rahmenarten muss man sich allerding dazu kaufen.

 

 

Unfold App Instagram Story.PNG

Unfold für Instagram Story.JPG

Einfach mit Schriftarten und Linien direkt in der Insta Story herumprobieren

Wem das Ganze zu viel Aufwand ist, kann auch ganz einfach mittels farbigen Linien seine Instagram Stories etwas aufhübschen. Hier sind ein paar Bespiele, was auch immer sehr cool aussieht.

 

 

Bildbearbeitung Insta Story.JPG

 

 

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

XoXo,

eure Trendmum

 

 


 

Folge mir auf Instagram

 

 

 

Bildbearbeitung Insta Story

 

 

 

 


 

 

das könnte dir auch gefallen:

 

#aboutmyinnerself – 10 Sätze und Phrasen, die wir täglich alle viel öfter sagen sollten

 

 

10 dinge die wir alle öfter sagen sollten

 

#dieperfektemama – warum du zugeben darfst, dass das Mama sein verdammt hart sein kann

 

 

Berg Asitz Forsthofgut

Leave a Reply