#skinstories – wir fühlen uns wohl, wenn unsere Haut gepflegt ist

*werbung in Kooperation mit Bepanthol

 

Unsere Haut ist tagtäglich, in allen Jahreszeiten vor äußeren Herausforderungen gestellt. Im Winter trocknet sie durch die warme, trockene Heizungsluft aus, im Frühling ist sie der Sonne ausgesetzt und im Sommer zusätzlich noch dem Wasser der Schwimmbäder und Badeteiche.

Ganz aktuell sind die Hände auch noch durch das vermehrte Händewaschen und desinfizieren sehr trocken und müssen zusätzlich gepflegt werden.

Auch mein Kleiner kämpft schon immer wieder mit sehr trockener Haut, mit sehr trockenen Beinen. Die Folge davon ist, dass die Haut spannt, juckt und er natürlich dazu verleitet ist sich ständig zu kratzen.

 

 

IMG_7694

 

 

Wir fühlen uns wohl, wenn unsere Haut gepflegt ist

Eine richtige und hochwertige Hautpflege ist aber nicht nur wichtig um Juckreiz und Ausschlägen entgegen zu wirken. Wir fühlen uns wohl, wenn unsere Haut strahlt. Wir wollen auch im Sommerkleid schöne, gepflegte Beine selbstbewusst zeigen können. Eine schlaflose Nacht, soll man nicht am Teint erkennen können.

Unsere Haut braucht Pflege und diese sollten wir ihr geben. Und dabei ist es besonders wichtig sie mit hochwertigen Produkten zu versorgen.

 

 

IMG_7763

 

Bepanthol Sensidaily – unser Allroundtalent

Seit einigen Wochen testen wir nun eine neue Hautpflege. Die Bepanthol Sensidaily Intensivpflege habe ich ursprünglich in der Apotheke für die Hautpflege meines Kleinen gekauft. Sie sollte Abhilfe gegen die trockenen Beine und den darausfolgenden Juckreiz bringen.

Doch sie kann noch viel mehr als das. Die Bepanthol Sensidaily ist ein Allroundtalent in der Hautpflege, sie ist vegan, frei von Parfum, Farb- und Konservierungsstoffen.

Am allerliebsten trage ich sie abends nach dem Duschen auf. Sie zieht irrsinnig schnell ein, sodass man auch gleich danach in seinen Pyjama schlüpfen kann, pflegt die Haut intensiv und man spürt noch am Morgen, wie die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird.

Ein weiterer großer Pluspunkt der Bepanthol Pflege ist, dass man die Creme seidenweich verschmieren kann. Sie klebt nicht und dadurch braucht man sehr wenig Produkt, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

 

 

IMG_7678

 

Trockene Hände durch das vermehrte Händewaschen

Zusätzlich zur gewöhnlichen Hautpflege kommt aktuell dazu, dass die Hände durch das vermehrte Händewaschen, abtrocknen und verwenden von teilweisen Desinfektionsmitteln besonders strapaziert sind.

Auch hier kommt die Bepanthol Sensidaily Intensivpflege täglich zum Einsatz. Durch ihre besondere Konsistenz benötigt man eben sehr wenig Creme und die Hände mit viel Feuchtigkeit zu versorgen und sicherzustellen, dass die nicht rissig werden.

 

 

IMG_7577

 

 

Was ich zusätzlich im Kampf gegen trockene Haut empfehlen kann

Zusätzlich zur Sensidaily Intensivpflege, die ich aktuell verwende, achte ich darauf viel zu trinken. Dabei greife ich am allerliebsten zu Leitungswasser. Der Körper ist somit auch von innen mit Feuchtigkeit versorgt, was immer nach außen strahlen wird.

Im Sommer bewirkt die abwechselnde Kalt/Warmdusche nicht nur, dass der Kreislauf gepusht wird, sondern dass auch die Hautdurchblutung aktiviert wird.

Und zuletzt achte ich auch bei meinem Kleinen darauf, dass weniger Schokolade und Zucker gegessen wird. Denn diese Lebensmittel können zusätzlich zur trockenen Haut Juckreiz auslösen.

 

Was sind eure Tipps gegen trockene Haut?

 

XoXo,

eure Trendmum

 


L.AT.MKT.04.2020.10063


 

das könnte dir auch gefallen:

 

#growingwings – 5 Tipps, wie man Kinder für das Lesen begeistern kann

 

 

Kinder für das Lesen begeistern

 

 

Leave a Reply