#cakeheaven – Lowcarb Sonntagstorte

Hallo meine Lieben,

in meinem letzten Beitrag habe ich euch diese leckere Torte gezeigt, die bei mir an einem Sonntag gemacht wurde. Denn Sonntags darf zum Kaffe ein Stück Torte nicht fehlen. Was machen, wenn man aber eigentlich abnehmen will und auf seine Ernährung achtet? Richtig – man wandelt die Rezepte ab und schon hat man eine Sonntagstorte, die man ohne schlechtes Gewissen genießen darf.

lowcarb_sonntagskuchen_trendmum

 

lowcarb_torte_trendmum.JPG

Ich habe euch auch schon bei meinem Leinsamenbrötchenrezept erzählt, dass ich das neue Leinsamenmehl, das ich letztens gefunden habe richtig liebe. Ja, und damit ist auch diese leckere Lowcarb Torte entstanden.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten:

Für den Teig:

5 EL Leinsamenmehl
5 EL geriebene Mandeln
4 Eier
2 EL magerer Frischkäse
Süßstoff nach Bedarf (je nachdem, was ihr nehmt)
einen Schuss Milch
etwas Backpulver

Für die Creme:

120 g mageren Frischkäse
etwas entfetteten Kakao
Süßstoff nach Bedarf

Zubereitung:

Den Backofen auf 150 Grad Umluft erwärmen.

Alles in einer großen Schüssel miteinander vermengen. Es sollte einen dickflüssigen Teig ergeben. Sollte der Teig etwas zu trocken sein, einfach etwas Milch dazu geben. Nun die Masse auf einen mit Backpapier ausgelegtem Blech geben und auf das gesamte Blech verteilen. Nun so lange backen, bis die Oberfläche leicht braun geworden ist. Bei mir waren es ca. 20 Minuten.

Danach mit einer Runden Schüssel 3-4 runde Formen ausstechen. Je nachdem, wie viel sich ausgeht.

Für die Creme wieder alle Zutaten miteinander vermengen.

Die erste runde Teigform auf einen Tortenteller geben und mit einer Schicht creme bedecken. Zweite Form drauf und wieder das selbe Prozedere anwenden. So lange, bis ihr die Torte fertig habt. Zum Schluss könnt ihr sie noch mit Früchten garnieren. Lasst eurer Kreativität einfach freien Lauf. 🙂

 

Und fertig ist die Torte. Ich hoffe sie schmeckt euch genauso gut wie mir.

 

XoXo,

Eure Trendmum

One thought

Leave a Reply