#pregnancyvibes – Warum schwanger sein schön macht

Ich kann mich noch an meine erste Schwangerschaft erinnern. Ich war überglücklich schwanger zu sein. Wochen davor war ich noch jeden zweiten Tag im Fitnessstudio, habe aufgepasst ja nicht zu viele Kohlenhydrate zu essen, die sich ansetzen könnten und war sehr auf mich selbst bedacht. Das alles ändert sich aber, sobald man weiß, dass man schwanger ist. Plötzlich rückt das Licht von einem selber nur mehr auf das Kind.

Das Proteinpulver wurde verschenkt, das Fitnessabo mal stillgelegt und sofort habe ich mal das Internet nach gesunden Gerichten durchforstet. Man will sein Kind schließlich mit wertvollen Vitaminen versorgen. Die Cola Light wurde gar nicht mehr angeschaut und ab und zu gönnte man sich und seinem Kind ein Stück Schokolade.

Ja. Sobald Frau schwanger wird, wird sie rational. Es ist ihr egal, dass das Bäuchlein raussteht. Sie ist stolz drauf und zeigt es.

Und genau hier beginnt das Schönheitsgeheimnis der Schwangeren.

Ist es euch nicht aufgefallen, dass schwangere Frauen von Innen nach Außen strahlen? Dass sie trotz Übelkeit, Sodbrennen und Rückenschmerzen einfach nur zufrieden wirken?

Ich muss gestehen, ich habe selten so viel Komplimente zu meinem Wesen und meiner Ausstrahlung bekommen wie in meiner Schwangerschaft. Warum?

Weil ich mit einem Schlag mit mir selbst im Reinem war. Ich habe gegessen, ich habe genossen, ich habe mich wohl gefühlt, ich habe auf meinen Körper gehört und das habe ich nach außen getragen.

Denn in Wirklichkeit ist es das was eine Frau schön macht. Es ist nicht die Size Zero Figur, es ist nicht das dick aufgetragene Make Up und die perfekt manikürten Hände. Das was man von Innen ausstrahlt, das ist das was auf Menschen wirkt. Sogar auf den ersten Blick.

Zufriedenheit, Gelassenheit, Freude, Respekt und innere Ruhe.

XoXo,

deine Trendmum

 


 

das könnte dir auch gefallen:

 

#sectiomalzwei – eine Narbe, eine Geschichte und ganz viel Gefühl | über Kaiserschnittmamis und ihre natürliche Geburt

 

newborn-2553566_1280

#expecttheexpected – 5 Survival Tipps | mit zwei Kindern im Restaurant entspannt essen

 

img_1757

 

 

Leave a Reply